Herzlich Willkommen bei unserem TSV

Kurzbericht zur Kassenprüfung und Information zur nächsten Jahreshauptversammlung beim TSV Gerabronn

Am Donnerstag 16.09.2021 wurden die Kassen des TSV geprüft.

Die Kassenprüfer Hermann Sawitzki und Werner Pfeifer zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Thomas Weinmann sowie dem Kassier Stefan Schöller trafen sich im Vereinsheim des TSV Gerabronn.

Die Bücher der Jahre 2019 und 2020 sowie die Jahresabrechnungen des Steuerbüros REVISA waren zur Prüfung vorbereitet.

Der Kassier berichtete über die Jahre 2019 und 2020. Das Jahr 2019 lag in der Endabrechnung etwas schlechter als das Jahr 2018. Das Jahr 2020 war wieder besser. Gut war, dass 2020 der Fasching, die Haupteinnahmequelle des TSV, noch stattfinden konnte. 2021 konnte der Fasching wegen Corona nicht durchgeführt werden. Jedoch sind die Ausgaben geringer. Für 2022 hoffen wir, dass der Fasching wieder gefeiert werden kann.

Nach der Prüfung konnten die Kassenprüfer feststellen, dass die Kasse sehr sauber geführt ist. Bei der Durchsicht der Belege, der Jahresabrechnung und den REVISA-Auflistungen, konnte keine Beanstandungen festgestellt werden. Alle Buchungen wurden lückenlos nachgewiesen.

Die Bücher können von den Mitgliedern nach Absprache eingesehen werden. Thomas Weinmann und Stefan Schöller stehen dafür gerne zur Verfügung.

 

Der Vorstand hat in seiner letzten Sitzung im Juli 2021 beschlossen, die Jahreshauptversammlung dieses Jahr nicht abzuhalten. Alle Amtsträger wurden angefragt und werden ihr Amt bis zur nächsten Versammlung behalten und erfüllen. Die Nächste JHV ist geplant für April 2022. Die Ehrungen dieses Jahres werden im Jahr 2022 nachgeholt.

 

 

Im Bild von links nach rechts: Hermann Sawitzki, Werner Pfeifer, Thomas Weinmann, Stefan Schöller

 

 

September 2021 Thomas Weinmann 1. Vorsitzender


Seit 1863 Sport beim TSV

Es war im Jahre 1863 -drei Jahre nach dem 1.Deutschen Turnfest in Coburg - als die Welle der Turnbegeisterten auch nach Gerabronn drang und der damalige Bankdirektor Israel Landauer, 22 weitere turnbegeisterte Männer um sich scharte und den TV Gerabronn ins Leben rief. 150 Jahre, allein das hohe Alter ist Grund genug, mit Stolz auf die Geschichte des Vereins zurückzublicken.

150 Jahre TSV Gerabronn: Ein Grund zum Feiern, aber auch Anlass zu einer kritischen Bestandsaufnahme der gegenwärtigen Situation und zu einem zuversichtlichen Ausblick auf die Zukunft. Dies hat der TSV Gerabronn im Jubiläumsjahr 2013 der Öffentlichkeit eindrucksvoll demonstriert.

In der Vereinsgeschichte hat der TSV Gerabronn grundlegende gesellschaftliche Wandlungen mit vollzogen und sportliche Entwicklungen mitgestaltet. Heute präsentiert er sich als ein moderner Verein für Turnen und Sport mit einem vielfältigen Wettkampf und Freizeitangebot. Dabei war und ist der TSV Gerabronn für Jung und Alt nicht nur eine sportliche Heimat, sondern auch Stätte der kulturellen Begegnung und des menschlichen Zusammenhalts.

Diese soziale Verantwortung des Vereins gegenüber der Gesellschaft ist gerade in der heutigen Zeit eine nicht hoch genug zu würdigende Tatsache.

Die Dauerhafte Attraktivität des Vereins ist vor allem das Resultat langjähriger, unermüdlicher Arbeit vieler ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ihnen allen sei gedankt für dieses Engagement zum Nutzen der Bevölkerung.

Um auch in Zukunft den Anforderungen gewachsen zu sein, benötigen wir weiterhin viele Mitarbeiter in den verschiedensten Bereichen, die Neuerungen umsetzen und Mitglieder, die offen sind für erfolgversprechende Trends. Gerade unsere Festtage haben dazu gedient um unseren Verein besser kennenzulernen.