Aktuelle Informationen

Zeltlager 2022

Wie jedes Jahr starteten wir zu Beginn der Sommerferien ins Karate-Trainingszeltlager. Dieses Jahr waren wir am Reiglersbachsee bei Weipertshofen. Da wieder viele bekannte Gesichter vertreten waren, ging das Aufbauen der Zelte sehr schnell und wir konnten uns mit leckerem Grillgut die Bäuche vollschlagen. Trotz langanhaltender Hitze der vergangenen Wochen, durften wir kontrolliert unser Lagerfeuer entfachen. So wurde bereits am ersten Abend gemütlich am Lagerfeuer gelacht und gesungen. Normalerweise beginnen unsere Tage nach dem Frühstück mit einem ausgiebigen Training. Aufgrund der Hitze, haben wir dies gegen eine Einheit Stand-Up-Paddle und Beach-Volleyball ausgetauscht. Nach dem Mittagessen waren alle ziemlich kaputt, so dass viele einfach nur ein schattiges Plätzchen zum Ausruhen gesucht hatten. Am Abend wurde dann wieder lecker gegrillt und um den fehlenden Sport aufzuholen, nochmals etwas Volleyball gespielt. Anschließend hat man den Tag am Lagerfeuer entspannt ausklingen lassen. Der Freitag war nicht viel anders als der Donnerstag. Heiß. Einen kleinen Unterschied gab es jedoch. Unsere Trainer Fritz und Manfred machten sich am Morgen auf den Weg nach Langenau zum KVBW-Sommercamp um ihre Lizenzen als Trainer und Prüfer zur verlängern. Nach Rückkehr unserer Ausflügler wurden schmackhafte Burger gegrillt und der Abend wieder am Lagerfeuer ausklingen lassen. Dann brach auch schon der letzte Tag an. Nach dem Frühstück wurden die Zelte bereits wieder auseinandergebaut und die Sachen gepackt. Dann hieß es wieder: „Bis nächstes Jahr Zeltlager“.

Somit haben wir unsere Sommerferien nun auch eingeleitet und wünschen allen eine gute Sommerzeit, einen schönen Urlaub und freuen uns euch nach den Ferien wieder im Training ab dem 12.09. begrüßen zu dürfen.

 



Prüfer Manfred Diehl, Samuel Dege, Hannes Keller, Luca Güttler, Ludwig Scholz, Elias Dege, Trainerin Juliane Eckert
Prüfer Manfred Diehl, Samuel Dege, Hannes Keller, Luca Güttler, Ludwig Scholz, Elias Dege, Trainerin Juliane Eckert

Highlight vor den Sommerferien

Kurz vor Beginn der Sommerferien gab es bei der Karateabteilung Gerabronn für die Kids noch ein Highlight. Die erste Prüfung stand an. Für fünf Kinder und Jugendliche wurde es ernst. Sie musste unter den strengen Augen der Trainer und Prüfer ihr Bestes in Sachen Kondition, Koordination und Durchhaltevermögen zeigen. Mit unterschiedlichen Aufgaben wie Parcours, Übungen mit Tennisbällen und Karatespezifischen Techniken wurden diese erlernten Fähigkeiten geprüft.  Alle fünf Prüflinge haben diese mit einer guten Leistung gemeistert. Mit diesem positiven Abschluss haben wir uns für einige in die Sommerpause verabschiedet, für andere geht es noch ins jährliche Trainingszeltlager an den Reiglersbachsee nach Weipertshofen.

 

Wir wünschen allen Kindern, Jugendlichen, Eltern und Trainern eine schöne Sommerzeit. Das erste Training findet wieder am Montag den 12. September bzw. Mittwoch den 14. September 2022 statt.

Hallo zusammen,

anbei die lang ersehnte Anmeldung für unser diesjähriges Zeltlager.
Alles weitere siehe Anhang. Natürlich freuen wir uns auch wie jedes Jahr wieder über Holzspenden.

Bei Fragen kommt auf die gewohnten Ansprechpartner zu.


Sportliche Grüße
Manuel Bergmann
- Abteilungsleiter -
Karate Gerabronn

Download
Anmeldeunterlagen_Zelten2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 406.7 KB

Future Fighters

 

Zwei Karatekas der Karate-Abteilung des TSV Gerabronn nahmen am Förderprogramm „Future Fighters Kata“ des Karateverbandes Baden-Württemberg in Böblingen unter Leitung von Thomas Kühn und Florin Stierle teil. Kinder von 10 bis 12 Jahren sollen in diesen Trainings, die fünf Mal im Jahr stattfinden sollen, auf den Wettkampf – speziell den Katawettkampf, herangeführt werden (Kata = Kampf gegen mehrere imaginäre Gegner). Fünf Stunden lang war Aufmerksamkeit und Kondition gefordert. Athletik- und Techniktraining standen ebenso auf dem Programm, wie das Training der derzeitigen Wettkampfkata und zum Abschluss noch die Wettkampfsimulation wo jeder gegen jeden Karateka bis zu fünf Mal antreten musste. Der Trainer Fritz Walch war sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen der beiden Karatekas Pia und Tim Kraft.


 Prüfung im Karate-Do Gerabronn

 

Nach einer langen Corona-Pause im Karate-Do Gerabronn und vielen verschobenen Prüfungsterminen war es am Freitag den 08.04.2022 endlich so weit. Es fand wieder eine Gürtelprüfung zum nächsten Kyu (Gelbgurt) statt. 11 Karatekas stellten sich der Herausforderung der nächsten sportlichen Etappe. Begonnen haben unsere Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 16 Jahren. Immer in einem 2er Team musste sie ihr Kihon (Grundschule) vorzeigen. Anschließend durfte sicher jeder einzeln in seiner Kata (Kampf gegen imaginäre Gegner) beweisen. Aus Corona-Schutzgründen wurde das Kumite (Kampf gegeneinander) durch eine zweite Kata ersetzt. All diese Aufgaben haben unsere Prüflinge mit Bravour gemeistert. Anschließend durfte dieses Programm ebenfalls unsere im Oktober letzten Jahres gestartete Jukuren-Gruppe vorzeigen. Da staunten manche nicht schlecht wie fit man noch mit fast 80 Jahren sein kann. Auch hier wurden die Anforderungen zum bestehen der Prüfung ohne Probleme erfüllt. Zusätzlich zu diesen Prüfungen hat eine unserer Karatekas mit Handicap eine Teilprüfung zum nächsten Kyu abgelegt. Diese wird in einem zweiten Teil im Sommer beendet. Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge zur bestandenen Prüfung und viel Spaß und Erfolg auf euren weitern Weg des Karate-Do in Gerabronn.