Tischtennis - News

 


Gerabronner Tischtennisabteilung erfolgreich in Nürnberg

Beim 42. Katzwanger Franz-Eckstein-Gedächtnisturnier am 2.7.2022 in Nürnberg überzeugte das Gerabronner Doppel Heiko Arndt / Uwe Werner durch eine kämpferisch erstklassige Einstellung.

 

Nachdem man das Halbfinale in der Herren D-Konkurrenz denkbar knapp mit 11:9 im 5. Satz gegen Pleier/Strobelt vom TSV Unterföhring für sich entscheiden konnte, war das eingespielte Gerabronner Team im Endspiel nicht mehr zu halten. Ohne Satzverlust wurden Balaszs/Roland von der SG Siemens Erlangen mit 3:0 Sätzen überzeugend geschlagen und demoralisiert. Der Penholder-Spieler Balaszs machte zuvor seinen Gegnern im Viertel- und Halbfinale noch allergrößte Probleme. Arndt/Werner agierten mit aggressiven Druckschupf- und Angriffsbällen und setzten das gegnerische Doppel massiv unter Druck. Nach mehreren gemeinsamen Doppel-Titeln in den letzten Jahren, konnten Arndt/Werner auch in einem extrem stark besetzten Teilnehmerfeld in Nürnberg überzeugen. Werner war bei der Siegerehrung in der genannten Klasse auch der älteste Spieler. 

Das erfolgreiche Gerabronner Doppel: Heiko Arndt (rechts) , Uwe Werner (links)
Das erfolgreiche Gerabronner Doppel: Heiko Arndt (rechts) , Uwe Werner (links)