Tennis Herren 40 Bezirksoberliga

TA TSV Gerabronn Meister in der Bezirksoberliga
Nach dem letztjährigen Abstieg aus der Verbandsliga lautete das Motto 2016, vorne mitspielen.
Zum ersten Heimspiel empfing man den TC Schechingen.
Schon in den Einzeln wurde mit 5:1 der Grundstein für den klaren 7:2 Heimsieg gelegt.
Zum zweiten Heimspiel der Saison kreuzte der Mitabsteiger aus der Verbandsliga,
die Post SG Schwäbisch Hall in der Gerabronner Jahnstraße auf.

Nach einer bis zum letzten Ball hochspannenden Begegnung, konnten die Gerabronner
Revanche für die letztjährige 3:6 Niederlage nehmen und sich über einen knappen 5:4 Sieg freuen.
Die restlichen beiden Auswärtsspiele gegen den TC Dewangen und den FSV Zöbingen konnten trotz
Verletzungspech jeweils mit 5:4 erfolgreich gestaltet werden.

Aus beiden Partien ging man mit einer 4:2 Führung aus den Einzeln heraus,
in den anschließenden Doppeln konzentrierte man sich jeweils auf ein sicheres Doppel um den
nötigen fünften Punkt für den Sieg zu holen, was auch beides Mal gelang.
Somit stand nach einer kurzen aber intensiven Verbandsspielrunde die Meisterschaft in der
Bezirksoberliga fest.

 

TSV Gerabronn Tennis Bezirksliga

Die erfolgreiche Mannschaft von links : Matthias Thomas, Walter Eberlein, Andreas Kuch, Steffen Bayer, Oliver Klesatschke, Heiko Ritter.
Nicht auf dem Bild, Ralf Steinmetz und Bernd Hanselmann.

 

Aktuelle Seite: Abteilungen Tennis